Angebot Schmerz-Therapie / Verfahren

Zum Angebot gehören ein ausführliches Erstgespräch von rund einer Stunde inklusive gezielter körperlicher Untersuchung, Begutachtung von Röntgenbildern, Besprechung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten sowohl medikamentöser, infiltrativer oder allenfalls operativer Art. Die Ziele der Behandlung werden mit dem Patienten besprochen und ein Behandlungsplan erstellt. Der Patient steht im Mittelpunkt und wird dementsprechend auch in die Planung des Vorgehens miteinbezogen. Auch die enge Zusammenarbeit mit dem Hausarzt und dem Zuweiser und die fortwährende Information über den Behandlungstand werden bei mir gross geschrieben.

Bei Bedarf können jederzeit weiterführende Abklärungen veranlasst oder Spezialisten anderer Fachgebiete wie z.B. Wirbelsäulenchirurgen, Neurochirurgen, Rheumatologen etc. beigezogen werden.

 

Schmerztherapeutische Behandlung von:

  • Akute und chronische Rückenschmerzen (Discushernien, Arthrosen, Failed back surgery Syndrome etc.)
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nervenschmerzen (z.B. postherpetische Neuralgien, Trigeminusneuralgien, Polyneuropathien etc.)
  • Muskuläre Schmerzen (z.B. durch Fehlbelastungen)
  • „Complex regional pain syndrome“ (M. Sudeck)
  • Phantomschmerzen
  • Postoperative Schmerzen z.B. nach Eingriffen am Brustkorb, den Leisten, den Knien, an der Brust etc.
  • Tumorschmerzen (z.B. Bauchspeicheldrüse, Beckenorgane etc.)
  • Behandlungsresistente Knie- und Hüftschmerzen auch nach Operationen
  • Chronische Bauch- und Thoraxschmerzen

 

Ich biete folgende Verfahren an:

  • Medikamentöse Einstellungen/Optimierungen
  • Ambulante Infusionsbehandlungen mit speziellen Schmerzmedikamenten
  • Diagnostiken und Therapien von Rückenschmerzen mit gezielten Infiltrationen unter Röntgen- oder Ultraschallkontrolle
  • Lineare Radiofrequenz der die Zwischenwirbelgelenke versorgenden Nerven und der sensiblen Nerven von Knien und Hüften
  • Sympathikusblockaden und Neurolysen
  • Ultraschall gesteuerte periphere Nervenblockaden und Triggerpunktbehandlungen
  • Periphere und epidurale Neurostimulation